Bild: tips.at

Kommentar zum Bundes-Erlass.

Testpflicht für Menschen, die weder krank noch krankheitsverdächtig sind.

(Bild: krone.at)

Bericht: Ab Samstag-Corona: Ausreisekontrollen im Bezirk Braunau

Es ist nun wieder so weit. Das „freie Europa“ endet dort, wo der Willen der lokalen Regierungen beginnt. Nach dem Säbelrasseln im Sommer 2021 werden nun die Freiheitsbeschränkungen für Menschen ohne Impfzertifikat umgesetzt. Dabei geht es dem Erlass gar nicht darum, dass „kranke“ Menschen gefunden werden, sondern nur darum, der Bevölkerung das Leben schwer zu machen. Denn eine Ausreisetestpflicht nur für einen Teil der Bevölkerung zu verordnen – nämlich die Ungeimpften – , kommt einer Diskriminierung gleich. Warum? Weil geimpft nicht gleich gesund, und ungeimpft nicht gleich krank bedeutet. Oder gibt es den Gesunden nun nicht mehr?

Diese Maßnahme „drängt“ Menschen dazu sich entweder „pieksen“ zu lassen, oder lt. Regierung unsolidarisch zu sein. Diesen Menschen kann man anscheinend einfach mal das Recht entziehen, in seinem eigenen Land frei zu Leben. Denn es ist auch heute noch so, dass nur ein geringer Prozentsatz der Gesamtbevölkerung überhaupt eine stationäre medizinische Versorgung bei Atemwegserkrankungen (auch bei Corona) benötigt. Der Höchststand über den gesamten Zeitraum lag am 24.11.2020 bei 0,045% der Gesamtbevölkerung (Quelle AGES Dashboard). Das sollte ein Gesundheitssystem stemmen können, oder?

Diese Politik kümmert sich nicht um das Wohl der Bevölkerung, sondern treibt einen Keil zwischen die Menschen. Ausgrenzung, Angst, Beschimpfungen, Vorwürfe und sogar Diskriminierung sind die Früchte dieses Vorgehens. Wenn es wirklich um die Gesundheit der Bevölkerung gehen würde, hätte man das Gesundheitssystem hochgefahren und verbessert, ein Gesunderhaltungsprogramm gestartet, ALLE Wissenschaftler und Experten angehört, logisch und nachvollziehbare Gebote kommuniziert, die lokalen Ärzte Medikamente zur Krankheitsbekämpfung verabreichen lassen und vor allem keine FFP-2 Staubmasken als Gesundheitsprodukt „verkauft“.

Stattdessen gab es LockDown für jeden und Quarantäne ohne Krankheit – und am Ende den Pieks!

Und es stellt sich nach 18 Monaten nun sehr wohl die Frage, ob dies die Art und Weise ist, wie die Österreicher von Ihrer Regierung behandelt werden wollen. Ist dies im Sinne der Bevölkerung? Ist dies Demokratie? Wollen Sie so über Ihren Körper und Geist bestimmen lassen?

Vertiefung: Jene Menschen, die nun „zu recht“ und „gut so“ denken, sollte gesagt sein, dass es bereits Länder mit hohen Impfquoten und fatalen Auswirkungen gibt. Israel und England sind die besten Negativbeispiele für eine alternativlose Politik. Die „Zahlen“ sind schlimmer und die Situation keine andere als hier. Nehmen Sie sich die Zeit und recherchieren Sie dazu im Netz. Stellen Sie Fragen und bleiben Sie kritisch. – Dazu ein Video von SERVUS TV !

WIR ist jeder, der etwas verändern möchte. Wir wählen in Österreich immer noch keine Parteien, sondern Personen an die Spitze der Gemeinden, Länder und des Bundes. Wenn Sie etwas beitragen wollen, brauchen Sie dazu keine PARTEI. Machen Sie es einfach.

(Servus TV, „Der Wegscheider“: VIDEO) … „Vertrauen Sie der Regierung! Stellen Sie keine Fragen.

Scroll to Top

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website erzielen.